Aktuelles

1. Herren gewinnt den 2. SV Ahlem Cup

Im Finale behielten unsere 1. Herren vom Punkt die Nerven.

Beim 2. SV Ahlem Cup 2016 kam es zu einer Neuauflage im Finale. 

So standen sich wie vor zwei Jahren wieder mal die 1. Herren vom SV Ahlem und der bisherige Titelverteidiger aus Davenstedt gegenüber. Als man nach 15 Minuten Spielzeit 3:3 spielte, kam EA direkt zu einem 9 Meter schießen. 

Hayri Uygun, Hasan Cobankara, Christian Frambach und Micha Hein waren die Schützen, die sicher für die Ahlemer verwandelt hatten. Der Keeper der Ahlemer konnte den Schuss des Davenstedter mit Bravour parieren. Danach war der Jubel der Ahlemer groß. 

 

Trainer Ramazan Agac war allgemein mit dem Turniertag sehr zufrieden: " Das Turnier war ein voller Erfolg. Ein riesen Dankeschön gilt natürlich an Alle Helfer, Organisatoren, Mannschaften, Schiedsrichter, Sponsoren und Zuschauer, die dazu beigetragen haben, dass dieser 2. SV Ahlem Cup ein voller Erfolg war. Wir haben tolle, spannende und vor allem faire Spiele gesehen und erlebt. Und auf der Tribüne war absolute Stadion Atmosphäre. Klasse! Hat riesen Spaß gemacht. " 

FANS VON LINDEN 07 SORGTEN FÜR STADION ATMOSPHÄRE !!!

Ca. 250 Zuschauer waren an diesem Sonntag vor Ort. Und für die " Stadion Atmosphäre " sorgten natürlich die treuen Anhänger vom SV 07 Linden, die mit Trommeln, Fahnen, Banner und Gesang für ordentlich Stimmung sorgten. "Das war schon echt cool, dass es sowas auch im Amateur Bereich jetzt schon gibt. Die Lindener Fans waren super friedlich und tolle Fans, die ordentlich Stimmung auf den Rängen gemacht haben. Hut ab ! " so ein Verantwortlicher des Ahlemer Vereins. 

 

Dritter wurde der Verein aus Herrenhausen von TuS Marathon, der sich im Spiel um Platz 3 gegen die Ü-32 von Kleeblatt Stöcken (u.a. mit dem Ahlem Trainer Ramazan Agac ) durchsetzen konnten. Unsere zweite Herren schied uunglücklich in der Vorrunde aus und konnten somit vorzeitig als Zuschauer noch agieren.

 

1. Platz = 1. Herren SV Ahlem 

2. Platz = TuS Davenstedt 

3. Platz = TuS Marathon 

4. Platz = SV Kleeblatt Stöcken Ü32 

 

Zusätzliche Informationen